Skip to main content

abas ERP: mehr als nur ein ERP System

Die Digitalisierung verändert Unternehmen und ihre Wertschöpfungsketten schneller und tiefgreifender als alle bisherigen technischen Revolutionen. Auch für den Mittelstand stellt sich die wichtige Frage, wie er die Herausforderungen des Wandels meistert und was ERP-Systeme dazu beitragen können – und beitragen müssen! Denn Unternehmen, die das Potenzial technologischer Entwicklungen wie IoT, Big Data und künstliche Intelligenz nutzen möchten, sind mehr denn je auf eine hoch performante und vernetzte IT-Umgebung angewiesen. Ein zukunftsfähiges ERP-System wie abas ERP führt alle relevanten kaufmännischen, logistischen und produktionstechnischen Daten zusammen und fungiert als Schnittstelle zu Drittsystemen, Plattformen und Services.

Ob Management oder Controlling, Einkauf oder Vertrieb, Produktion oder Lager, APS, Projektmanagement oder B2B-Shop: Wir verbinden bewährtes ERP mit smarten Applikationen zu einer modernen und offenen IT-Plattform, die die besten Voraussetzungen bietet, um den digitalen Wandel als Gewinner zu meistern. Als Komplettlösung stellt abas ERP jedem Ihrer Mitarbeiter genau die Funktionen und Informationen zur Verfügung, die er braucht. Und dank mobiler Apps haben Sie Ihre Daten und Prozesse immer und überall im Griff. Ganz nebenbei macht das Arbeiten mit der intuitiven Benutzeroberfläche von abas ERP richtig Spaß.

 ERP Software im Einsatz der Fertigung abas ERP

Unser Ziel ist es, Ihre Prozesse so zu optimieren, dass Sie Zeit und Kosten sparen, mehr Durchblick erhalten, sicherer vorausplanen und so auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben. Mit einem ERP-System, das für den Mittelstand entwickelt wurde. Und das technologisch vorbereitet ist auf die Herausforderungen, denen Sie sich im Zuge der Digitalisierung stellen werden – vielleicht heute, vielleicht aber auch erst in einigen Jahren. Immer in der Gewissheit, die richtige IT schon mit im Gepäck zu haben.

Jetzt mehr erfahren in der abas ERP Produktbroschüre
Jetzt mehr erfahren in der abas ERP Produktbroschüre
pink
  • PPS plus eine präzise, vorausschauende Feinplanung: Das APS-System bietet Ihnen Analysen, Visualisierungen und Simulationen für proaktive Entscheidungen.
    Fertigungssteuerung und Feinplanung APS System fuer PPS screenshot abas ERP
  • Das Business Process Management (BPM) ermöglicht die intuitive Erstellung, Automatisierung und Überwachung von Workflows und trägt damit zur Optimierung Ihrer Prozesse bei.
    Business Process Management für Workflows und Prozessoptimierung screenshot abas ERP
  • Für moderne Fertigungsbetriebe ist die PPS das Herzstück des ERP-Systems: abas ERP hilft Ihnen bei der Optimierung Ihrer Produktionsprozesse.
    Produktionsplanung und -steuerung PPS für Fertigung screenshot abas ERP
  • Egal, ob Sie ein mittelständischer Betrieb oder ein internationales Unternehmen sind – ausschlaggebend für den Erfolg ist, wie gut Sie Ihre Zahlen im Griff haben.
    Finanzwesen und Buchhaltung für den Mittelstand screenshot abas ERP
  • Mit mobilen Anwendungen steigern Sie die Effizienz in wesentlichen Unternehmensbereichen, indem Anwender Zugang zu wichtigen Daten erhalten – jederzeit und überall.
    Mobile Prozesse für unterwegs screenshot abas ERP
Mit abas haben Sie alle Aufgaben im Verkauf im Griff und werden zum Manager Ihrer Kundenbeziehungen – bestens informiert und organisiert.
PPS plus eine präzise, vorausschauende Feinplanung: Das APS-System bietet Ihnen Analysen, Visualisierungen und Simulationen für proaktive Entscheidungen.
abas unterstützt Ihren Einkauf aktiv dabei, Entscheidungen zu treffen, die zu besseren Konditionen, strategischen Lieferantenauswahlen und zeitgerechten Lieferungen führen können.
Für moderne Fertigungsbetriebe ist die PPS das Herzstück des ERP-Systems: abas ERP hilft Ihnen bei der Optimierung Ihrer Produktionsprozesse.
Mit abas ERP verwalten Sie effizient Ihr Lager, wissen welche Bestände vorhanden sind und stellen sicher, dass alle benötigten Ressourcen verfügbar sind.
Erfolgsfaktor Kundenservice: Mit Hilfe der abas Serviceabwicklung können Sie sich vom Wettbewerb abheben, indem Sie Ihren Kunden überdurchschnittliche Servicequalität bieten.
Egal, ob Sie ein mittelständischer Betrieb oder ein internationales Unternehmen sind – ausschlaggebend für den Erfolg ist, wie gut Sie Ihre Zahlen im Griff haben.
Schnell die richtigen Entscheidungen treffen zu können, wird in den zunehmend dynamischen, global aufgestellten Märkten immer wichtiger.
Wussten Sie, dass Ihre Mitarbeiter im Schnitt 30% ihrer Arbeitszeit mit der Suche nach Informationen verbringen? Dank DMS gilt: Finden statt Suchen!
Mit mobilen Anwendungen steigern Sie die Effizienz in wesentlichen Unternehmensbereichen, indem Anwender Zugang zu wichtigen Daten erhalten – jederzeit und überall.
Wettbewerbsintensive Branchen wie die Automobil- und Zulieferindustrie und der Handel müssen sich besonders auf hoch effiziente Prozesse verlassen können.
Das Business Process Management (BPM) ermöglicht die intuitive Erstellung, Automatisierung und Überwachung von Workflows und trägt damit zur Optimierung Ihrer Prozesse bei.
Die zunehmende Globalisierung im Mittelstand führt zu immer komplexeren Finanzdaten. Mit der abas Konzernrechnungslegung sind Sie dafür gerüstet.
Nicht nur Großkonzerne, sondern auch viele mittelständische Unternehmen verfügen heutzutage über nationale und internationale Standorte, Werke, Verkaufs- oder Serviceniederlassungen.
Das abas Projektmanagement ist durch die volle ERP-Integration die Schaltzentrale von projektorientierten Unternehmen.
Vom Zugriff auf aktuelle Konstruktionszeichnungen über den Abgleich von Sanktionslisten bis zur Echtzeit-Kommunikation mit Maschinen: Moderne ERP-Systeme werden immer komplexer und vernetzter und fragmentierte Systeminseln gehören der Vergangenheit an.

Fit für die digitale Zukunft – mit dem richtigen ERP System!

Preise sinken, Durchlaufzeiten werden kürzer und neue Wettbewerber fordern Unternehmen aller Größen und Branchen mit innovativen Produkten und Services heraus: Im Zuge der Digitalisierung wächst auch im Mittelstand der Handlungsdruck. In diesem dynamischen Umfeld avanciert das ERP-System zum Katalysator und Taktgeber der digitalen Transformation. Es automatisiert Prozesse über System- und Unternehmensgrenzen hinweg, integriert E-Commerce-Plattformen und liefert die Basis für Industrie 4.0. Flexibel und robust, offen und gleichzeitig sicher optimiert das ERP-System Abläufe und verdichtet Daten zu Kennzahlen. Diese anspruchsvolle Rolle als Daten- und Prozess-Zentrale erfordert eine neue Generation an ERP-Lösungen. Starre, in sich geschlossene ERP-Systeme werden von offenen, vernetzbaren Plattformen abgelöst und Software-Anbieter wie abas wandeln sich zum Systemintegrator und Digitalisierungsbegleiter.

Vier wichtige Kriterien helfen bei der Beurteilung der Zukunftsfähigkeit von ERP-Systemen:

Individualität mit abas ERP

Eine Software, die sämtliche Geschäftsbereiche und Standorte einbindet, Daten zentral bereitstellt und Prozesse automatisiert, steigert im Vergleich zu Insellösungen die Effizienz enorm. Reibungsverluste beim Informationsaustausch werden minimiert, aufwändige und fehleranfällige Synchronisierungen entfallen ebenso wie Datenredundanzen, Medienbrüche und manuelle Doppeleingaben.

Releasefähigkeit des ERP-Systems

Um bei immer schnelleren Technologiesprüngen und hochflexiblen Geschäftsmodellen die Betriebskosten niedrig halten zu können, müssen ERP-Systeme konsequente Weiterentwicklung mit unkomplizierten Releasewechseln verbinden. Nur so werden auch Kunden, die ein hoch individualisiertes System betreiben, regelmäßig auf die neueste technologische Ebene gehoben. Alle Änderungen, Anpassungen und Erweiterungen sollten automatisch übernommen werden – im laufenden Betrieb und ohne aufwändige Migration.

Mobilität mit abas ERP

Ob verteilte Projektteams, flexible Arbeitszeitmodelle oder schnelle Informationen für den Außendienst: Modernes Arbeiten erfordert die mobile Nutzung des ERP-Systems – ohne Performance-Verluste oder Sicherheitsrisiken. Browserbasierte Web Clients bieten die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig auf die ERP-Installation zugreifen und mobile Apps sollten speziell auf die Anforderungen einzelner Arbeitsbereiche zugeschnitten sein, beispielsweise für den Einsatz in Fertigung und Lager oder für Vertriebs- und Kundendienstmitarbeiter. Mit abas ERP stehen sowohl die browserbasierte Bedienung des ERP-Systems als auch mobile Anwendungen zur Verfügung.

Konnektivität

In intelligenten Fabriken müssen nicht nur Daten aus unterschiedlichsten Quellen der Shopfloor-Ebene erfasst, sondern auch in Echtzeit analysiert und automatisiert an alle beteiligten Prozesse der Plan-Ebene weitergegeben werden. Ein ERP-System mit leistungsfähigen Konnektoren und Schnittstellen, durchgängigen Prozessen und einem einfachen Datenaustausch mit Drittlösungen macht Unternehmen „IoT ready“ und ist deshalb eine Investition in die Zukunft. Das abas ERP-System bietet hierfür die besten Voraussetzungen.

0721 / 96723-263
+43 1 319 15 19
+49 721 96 72 30
703-444-2500
+38 061 21 37 855
+420 241 931 544
+31 (0)85 3033 555
+421 903 717 980
+55 - 11 5054 - 5500
+852-2793-3317
+91 77559 04373
+62 (21) 293 19 366
+603-56124999
++94 76 666 9070
+66 81 6297375
+359 2 423 61 56

Kontakt

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an [email protected] widerrufen. Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software GmbH sowie den abas Software Partnern gemäß unserer Datenschutzerklärung genutzt werden.

Produkte

Business Intelligence und Analyse

Dokumentenmanagement

Business Process Management

Konzernrechnungslegung

Konnektivität & IoT

abas Hauptsitz

0721 / 96723-263
abas Software GmbH
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland

Nittmann und Pekoll GesmbH

+43-1-319-15-19
abas Austria
Rufgasse 9/25
1090 Wien
0721 / 96723-263
abas Software AG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland