Kunden-Story

Eugen Gutmann GmbH Süddeutsche Bürsten- und Kunststofffabrik

Die Süddeutsche Bürsten- und Kunststoffabrik wurde 1922 von Eugen Gutmann gegründet und befindet sich bis heute in Familienbesitz. Seit Bestehen entwickelt und produziert das Unternehmen technisch hochwertige Bürsten für Bodenreinigungsgeräte und viele weitere Einsatzzwecke.

Auf einen Blick
70
Mitarbeiter
Unter 25
Lizenzen/Nutzer
01/2003
Kunde seit
Kurzvorstellung

Über Eugen Gutmann GmbH Süddeutsche Bürsten- und Kunststofffabrik

Bei Gutmann wurde mit abas das Altsystem Comet abgelöst. abas wird in allen Unternehmensbereichen eingesetzt. Bei der Materialreservierung/-zuordnung werden Lagerbestände dem Kundenauftrag zugeordnet, Fertigungszugänge werden vollautomatisch auf offene Aufträge verteilt. Die Kommissionierung erfolgt mithilfe einer Kommissionierdatenbank: Pro Kalenderwoche wird ein Kommissionierdatensatz erstellt. Offene Lieferungen werden in einer Wochenübersicht angezeigt, Verschiebungen sind hier möglich. Die Wochenergebnisse werden ausgewertet (Lieferquote in %). Die Erstellung von Lieferscheinen, Sammellieferscheinen und Rechnungen erfolgt geführt.

Mit der ständigen Anpassbarkeit an Unternehmensveränderungen hat uns abas überzeugt. Wir haben in Computer Komplett SteinhilberSchwehr einen Partner gefunden, der uns in allen IT-Bereichen berät.

- Jürgen Belle, Geschäftsführer

Projekt Highlights

  • Sperrlager für WE-Prüfung mit optimierter Freigabemöglichkeit
  • Parallel-Installation in der Slowakei mit Schattenmandant in Leonberg
  • Versandsystem mit beoExpowin-Anbindung
  • Angepasste Vorkalkulation (verfeinerter abas Standard)
  • Mitlaufende Nachkalkulation
  • Materialverbrauch für Fertigung mit Entnahme- und Rückbuchmöglichkeit
  • Übersicht der Materialien in der Produktion

Eugen Gutmann GmbH Süddeutsche Bürsten- und Kunststofffabrik auf einen Blick

Branche
Gummi und Kunststofftechnik
Produkte

Bürsten, Bürstenwalzen, Bürstenbesen, Staubsaugerbürsten etc.

Standorte

Deutschland, Slowakei