Was bedeutet Business Intelligence (BI)?

Business Intelligence (BI) bezeichnet, ganz allgemein ausgedrückt, die Auswertung und Verarbeitung von Rohdaten für aussagekräftige Berichte und Kennzahlen zur bisherigen Geschäftsentwicklung – und zu aktuellen Trends. Früher sah dies so aus: Große Datenmengen wurden manuell aus zahlreichen Quellen zusammengetragen und in Tabellenkalkulationsprogrammen zu einem rein statischen Bericht weiterverarbeitet. Und das natürlich nicht nur einmal, sondern für sämtliche Abteilungen eines Unternehmens. So flossen zahllose Arbeitsstunden in die Erstellung von Berichten, die zum Zeitpunkt ihres Erscheinens oft schon wieder veraltet waren. Heutige ERP-Lösungen verfügen über BI-Module. Die ermöglichen eine dynamische Berichterstattung und liefern Endbenutzern genau die Daten, die sie brauchen, wann sie sie brauchen.

Alle Fragen und Antworten zu ERP
Finden Sie alle Antworten nach Themen

Nicht fündig geworden? Alle unsere digitalen Angebote auf einen Blick

Wählen Sie das Medien-Format Ihrer Wahl und lassen Sie sich von unserem umfangreichen Fundus an ERP-Wissen inspirieren. Kunden-Stories, Webinare, Whitepaper oder Videos – hier werden Sie fündig.