Skip to main content

WMH GROUP GERMANY, Westdeutscher Metall-Handel GmbH - Vom regionalen Metallhändler zum internationalen Luftfahrthersteller

Seit über 80 Jahren liefert der Handelsspezialist Westdeutscher Metallhandel – kurz WMH – erstklassige Produkte aus Aluminium an alle Branchen. Wichtigste Abnehmer sind die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Maschinenbau. Belieferte das luft- und raumfahrtzertifizierte Unternehmen seine Partner bisher just in time mit Blechen, Platten, Profilen, Rohren und Stangen aus allen gängigen wie auch vielen speziellen Aluminium-Legierungen, wird die WMH GROUP GERMANY zunehmend zum produzierenden Hersteller. Seit vorletztem Jahr ist das Essener Unternehmen offiziell Luftfahrthersteller und versorgt seine Kunden nicht nur mit Halbzeugen aus Aluminium, sondern auch mit individuellen Sonderlösungen und fertigen Bauteilen.

Unsere größten Kunden in Europa sind die Zulieferbetriebe von Airbus. Wir selbst machen nicht das Eins-zu-eins-Geschäft, das die großen Aluminiumwerke machen, die Platten an Airbus liefern, um zum Beispiel große Rumpfteile zu fertigen. Unsere Kunden sind die Hersteller von Sitzen und Baugruppen. Wir liefern unter anderem an Deharde, einem der größten deutschen Entwickler von Baugruppen für Airbus, der ganze Rollenbahnsysteme herstellt, etwa für den A400M

berichtet Sascha Rosenbaum, COO / CTO bei der WMH GROUP GERMANY.

Vor mehr als 20 Jahren erhält die WMH GROUP GERMANY die Luft- und Raumfahrt-Zertifizierung und ist zudem eines von nur zwei Unternehmen in Deutschland, die zugleich nach EN 9100 (Luftfahrthersteller) und EN 9120 (Luftfahrthändler) zertifiziert sind. Aktuell ist die WMH GROUP GERMANY in die Fertigung von vielen Baugruppen aktueller Flugzeuge des Airbus-Konzerns und anderer OEMs eingebunden. Dank modernster Fertigungstechnik und kompromisslosem Qualitätsmanagement bietet die WMH GROUP GERMANY auch individuelle Spezialanfertigungen für Unternehmen in aller Welt. Dabei spielen Transparenz und Rückverfolgbarkeit von Material und Prozessabläufen eine entscheidende Rolle.

2005 stößt die alte Business-Software der WMH GROUP GERMANY an ihre Grenzen. Die Essener entscheiden sich für den Einsatz von abas ERP, das vom Systemhaus ComputerKomplett SteinhilberSchwehr betreut wird. Die Flexibilität und Innovationsfähigkeit der abas Software sind ausschlaggebend. Parallel zur ERP-Einführung werden Umstrukturierungen durchgeführt, Prozesse optimiert oder neu aufgebaut. Nach und nach nutzt das Handels- und Dienstleistungsunternehmen weitere abas Module. Highlights sind unter anderem die ERP-Anbindung an das automatisierte Hochregallager oder die Schnittoptimierung, die bereits in die Vorkalkulation einfließt und an die Plattensägezentren kommuniziert wird. Die Umsetzung und Installation aller Projekte wie ERP-, MES- und CRM bei der WMH GROUP GERMANY wird von ComputerKomplett durchgeführt.

Möchten Sie mehr dazu erfahren, wie WMH die ERP-Anbindung an das automatisierte Hochregallager oder die Schnittoptimierung nutzt und wie weltweit Büros und Niederlassungen auf abas ERP in Essen zugreifen. Lesen Sie die ganze WMH-Story in unserem Kundenbericht.

Jetzt 6-seitige Kunden-Story "WMH GROUP GERMANY, Westdeutscher Metall-Handel GmbH - Vom regionalen Metallhändler zum internationalen Luftfahrthersteller" downloaden.

Mit untenstehenden Formular können Sie sich kostenlos den Kundenbericht zur WMH GROUP GERMANY herunterladen - füllen Sie einfach hierzu das folgende Formular aus. Im Anschluss erhalten Sie direkt das pdf-Dokument.

Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software AG sowie den abas Software Partnern genutzt werden gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.