Skip to main content

BASS GmbH & Co. KG: Industrie 4.0 trotz geringer Bandbreite

BASS GmbH - Industrie 4.0 trotz geringer Bandbreite

Industrie 4.0 im ländlichen Raum funktioniert auch trotz geringer Bandbreite: Mit steter Prozessoptimierung durch eine fortschreitende Digitalisierung stellt sich BASS erfolgreich den globalen Herausforderungen, wie steigenden kundenspezifischen Produktanforderungen, sinkenden Losgrößen und dem Wunsch nach verkürzten Durchlaufund damit Lieferzeiten.

Bildet man ein Dreieck zwischen Würzburg, Heilbronn und Ansbach, liegt Niederstetten genau in der Mitte, im sehr ländlich geprägten fränkischen Nordosten von Baden-Württemberg. Die 5200 Bürger zählende Gemeinde hat einiges zu bieten: knapp 3000 Arbeitsplätze, weltweit operierende Industrieunternehmen und einen internationalen Flughafen, der zivil und militärisch genutzt wird. Allerdings hat die heimische Wirtschaft auch mit den typischen Herausforderungen von abgelegenen Regionen zu kämpfen: langsame Internetverbindungen und der so oft zitierte Fachkräftemangel. Doch das 1947 gegründete Familienunternehmen BASS GmbH & Co. KG setzt auf den Standort Niederstetten. BASS wendet eigene Forschungsergebnisse im betrieblichen Alltag an, integriert Arbeitskräfte aus dem europäischen Ausland und begibt sich mit Investitionen in die digitale Vernetzung früh auf den Weg zu Industrie 4.0.

Je geringer die Durchlaufzeit, desto besser

Um einen reibungslosen Materialfluss gewährleisten zu können, ist ein schneller Maschinen-, Auftrags- und Unternehmensdatenfluss von Nöten. Dafür ist das komplette Produktionsgebäude mit einem Glasfasernetz und Bussystem ausgestattet. Tag und Nacht werden riesige Datenmengen zwischen den Maschinen, der Gebäudetechnik und dem ERP-System ausgetauscht, um nahezu in Echtzeit stets aktuelle Auswertungen über den Fertigungsprozess zu erhalten.

Das ist Industrie 4.0

sagt Martin Zeller.

Das Gebäude bildet den Rahmen für effizientes Arbeiten, denn der Mensch steht im Mittelpunkt, ob Kunde oder Mitarbeiter. Um die gesetzten Ziele zu erreichen, bedarf es vieler neuer, qualifizierter Fachkräfte – ein Aspekt, der angesichts der allein im Main-T auber-Kreis 50 ansässigen Weltmarktführer, welche um Arbeitskräfte konkurrieren, keine einfache Aufgabe ist. Eine Reihe von Initiativen und Programmen, die BASS startet, erweisen sich als Erfolg. BASS kooperiert mit dem Bildungszentrum Niederstetten, profiliert sich als herausragender Ausbildungsbetrieb, initiiert Maßnahmen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, unterstützt soziale Projekte wie den Tageselternverein des Landkreises und die Kindertagesstätte in Niederstetten. Ferner pflegt BASS eine offene Willkommenskultur, welche durch die Integration, Aus- und Weiterbildung ausländischer Fachkräfte praktisch gelebt wird.

Möchten Sie mehr dazu erfahren, wie BASS abas ERP nutzt um die Time to Customer zu verbessern oder Einsparungspotenziale zu identifizieren? Lesen Sie die ganze BASS-Story in unserem Kundenbericht.

Jetzt 6-seitige Kunden-Story "BASS GmbH: Industrie 4.0 trotz geringer Bandbreite" downloaden

Mit untenstehenden Formular können Sie sich kostenlos den Kundenbericht zur BASS GmbH & Co. KG herunterladen - füllen Sie einfach hierzu das folgende Formular aus. Im Anschluss erhalten Sie direkt das pdf-Dokument.

Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software AG sowie den abas Software Partnern genutzt werden gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.