Blog

Pressemitteilung: Abas Cloud Edition geht auf Roadshow - ERP aus der Cloud für den Mittelstand

München, 27. Mai 2024 – Abas, ein Unternehmen der Forterro-Gruppe und führender Anbieter von ERP-Softwarelösungen für den Mittelstand, gibt heute den Start seiner Roadshow bekannt. Die Veranstaltungsreihe führt durch fünf deutsche Städte (Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Ingolstadt, Karlsruhe) und bietet die Möglichkeit, sich über die Vorteile der neuen Cloud-basierten ERP-Lösung zu informieren und sich mit Experten über aktuelle Branchenthemen wie KI und Cybersicherheit auszutauschen.

 

ERP-Barometer 2024: Studie zeigt Bedarf an Cloud-Lösungen 

Eine aktuelle Studie von Forterro, „ERP-Barometer 2024“, belegt den Bedarf an Cloud-Lösungen im Mittelstand. Obwohl 74 Prozent der befragten Unternehmen ERP-Software einsetzen, zeigt sich eine gewisse Zurückhaltung gegenüber Cloud-Lösungen. Insbesondere bei kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) scheint der Trend, alles in die Cloud zu verlagern, noch nicht vollständig angekommen zu sein. Mehr als die Hälfte der KMU (52 Prozent) betreibt ihr ERP-System als On-Premises-Lösung.  

So langsam kommt das Cloud-Moment allerdings auch bei den KMU an. Das Interesse an Software-as-a-Service-Modellen generell und einer ERP-Lösung aus der Cloud speziell wächst stetig. Immerhin 31 Prozent der von Forterro befragten Unternehmen beziehen bereits ERP als Software-as-a-Service. 16 Prozent der KMU stehen an der Schwelle zur Cloud, haben sich aktuell aber für eine hybride Bereitstellungsform – einer Mischung aus Cloud und On-Premises – entschieden. Obwohl deren Management aufwendiger und damit auch teurer ist, zeigt dies, dass sich Unternehmen zunehmend mit den Möglichkeiten der Cloud auseinandersetzen. 

Auf die Frage nach den Gründen für die Entscheidung für ein On-Premise-ERP-System, das lokal auf internen Servern des Unternehmens läuft, nannten die Befragten Themen wie Datenschutz und Sicherheit. Insbesondere Unternehmen, die mit sensiblen Daten arbeiten, bevorzugen demnach die volle Kontrolle über ihre Systeme und die Möglichkeit, Daten intern zu verwalten. Doch sprechen die Sicherheitsbedenken tatsächlich gegen die Cloud? 

Abas möchte mit der Roadshow Kunden und Interessenten dabei unterstützen, die Vorteile der Cloud zu erkennen. 

 

ERP-Komplettlösung für den Mittelstand 

Mit der Abas Cloud Edition zeigt Abas eine bewährte ERP-Anwendung, die auf die Kundenbedürfnisse angepasst ist und in einer sicheren Cloud-Infrastruktur läuft. Das neue Cloud-ERP-Angebot setzt den gewohnten Abas-Anspruch nach hoher Individualisierbarkeit bei gleichzeitiger Releasefähigkeit fort. Darüber hinaus bietet das Rundum-Sorglos-Paket volle Kostentransparenz und entlastet IT-Teams. Neben der Administration der IT-Infrastruktur in der Cloud sind auch Betrieb, Monitoring, Upgrades und die kontinuierliche Weiterentwicklung der ERP-Installation abgedeckt.  

„Mit der Abas Cloud Edition bieten wir mittelständischen Unternehmen eine zukunftssichere ERP-Lösung, die sich flexibel an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen lässt“, sagt Thomas Knorr, Director Cloud Transformation bei Forterro. „Gerade in Zeiten des akuten IT-Fachkräftemangels ist die Abas Cloud Edition ein einfacher und sicherer Weg, die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben und dauerhaft von Innovationen zu profitieren, ohne ein eigenes Team aufbauen zu müssen. Die Cloud-Technologie ermöglicht es Unternehmen, sich voll auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren - mit der Gewissheit, laufend neue Funktionen und Verbesserungen zu erhalten und so den maximalen Nutzen aus ihrer ERP-Installation zu ziehen.“  

 

Die Roadshow-Termine im Überblick: 

  • 13. Juni – Berlin 
  • 25. Juni – Düsseldorf 
  • 17. September – Hamburg 
  • 24. September – Ingolstadt 
  • 8. Oktober – Karlsruhe 

 

Keynote-Vorträge: 

  • Berlin: Christoph Holz, Experte für KI und Digitale Transformation, spricht über Cyberangriffe im Mittelstand und gibt Tipps zur Prävention. 
  • Hamburg: Donald Ortmann, Lehrbeauftragter Ethical Hacking, Hochschule Ansbach, beleuchtet aktuelle Hacking-Methoden und zeigt in einer Live-Demonstration, wie sich Unternehmen schützen können. 
  • Düsseldorf & Karlsruhe: Peter Hacker, Cyber Security and AI Experte gibt Einblicke in den digitalen Wandel durch künstliche Intelligenz und Cloud: Chancen und Risiken. 
  • Ingolstadt: Marc Haarmeier, CEO Prime Force Group, gibt Einblicke in die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) in ERP-Systemen. 

 

Weitere Informationen und Anmeldung: 

Detaillierte Informationen zur Roadshow, den einzelnen Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Abas-Kunden in den Roadshow-Mails und Newslettern sowie in der Abas Community und im Abas Kundenportal.

Zur Anmeldung

 

Abas Roadshow 2024 - Save The Date!

 

Über Abas  

Passgenaue ERP-Software für mittelständische Fertigungsunternehmen, das ist Abas, eine Marke von Forterro. Veränderungen zu gestalten und neue Potenziale zu erschließen ist seit über 40 Jahren die Leidenschaft von Abas – mit wegweisenden Lösungen, kluger Prozessberatung sowie umfangreichem Branchenwissen und Best-Practice-Erfahrungen. Dabei bietet Abas die richtige Kombination aus passgenauer Fertigungsfunktionalität und der Flexibilität, um die einzigartigen und komplexen Geschäftsprozesse der Kunden zu realisieren. Rund 4.000 Unternehmen aus dem fertigungsnahen Mittelstand vertrauen auf Abas, viele davon sind Marktführer in ihrer Nische.  

Über Forterro 

Forterro hat sich seit der Gründung 2012 zu einem der führenden Software-Anbieter für die Industrie entwickelt, mit Niederlassungen in den wichtigsten Produktionsländern Europas sowie regionalen Service- und globalen Entwicklungszentren. Von mehr als 40 Standorten aus stellen mehr als 1.600 Mitarbeiter Software-Lösungen für mehr als 13.000 Industrieunternehmen bereit und unterstützen diese. Die Produkte von Forterro sind speziell auf die Anforderungen der jeweiligen Region und Branche zugeschnitten, damit Kunden ihr Business stärken und beschleunigen, effizient arbeiten und effektiv konkurrieren können. 

Pressekontakt:

Forterro Central Europe 
Eva-Maria Hufschmitt  
Senior PR & Communications 
[email protected]
T +49 (0)721 - 96723-0 
 
BCW GmbH  
Karolin Rau  
Director 
[email protected] 
T +49 173 664 0032