Skip to main content

More on:

ERP Software für Materialwirtschaft abas ERP

Verkauf

Um den gesamten Verkaufsprozess durchgängig und komfortabel abzuwickeln, steht Ihnen in abas ERP eine integrierte Verkaufssteuerung zur Verfügung, die alle Prozesse vom Anlegen einer Chance über die Angebotserstellung und Auftragsverwaltung bis hin zum Erfassen von Lieferscheinen und Rechnungen unterstützt. Die Verkaufsfunktion ermöglicht eine aktuelle Sicht auf Ihre Kunden-/Geschäftsbeziehungen und die Produktabsatzdaten. Sie sind in der Lage, Ihre Artikel unter Optimierung der Bestände zu liefern. Die mobile Anwendung »Mobile Sales« unterstützt Ihre Vertriebsmitarbeiter im Außendienst.

Vorteile im Verkauf durch integriertes Gesamtsystem
Werden Rechnungen, Aufträge oder Angebote erstellt, greift der Verkauf auf den Datenpool des Kunden-, Teile- und Firmenstamms zu. Hier kommen dann die Vorteile eines integrierten Gesamtsystems zum Tragen, denn die Software hat direkte Verknüpfungen zu allen Funktionen der Materialwirtschaft, Fertigung, Disposition, Kalkulation und Finanzbuchhaltung. Doppelte und dreifache Dateneingabe ist nicht nötig. Dadurch reduzieren Sie Fehler und erzielen eine deutliche Zeitersparnis.

Hohe Kundenzufriedenheit durch effiziente Verkaufsprozesse
Mit verschiedenen Instrumenten erhalten Sie wichtige Informationen über Chancen, offene Angebote und den aktuellen Auftragsbestand, z.B. über Vorgänge mit kritischer Terminsituation. Somit können Sie den Erfüllungsgrad Ihrer Umsatzplanung effizient überwachen. Die vielfältigen Workflow-Funktionen helfen bei der Priorisierung der Angebotsverfolgung und Auftragsbearbeitung. Das steigert die Effizienz der Abläufe und sorgt für eine hohe Kundenzufriedenheit.

Jetzt mehr erfahren in der abas ERP Produktbroschüre
gray
ERP Software im Einsatz bei dem Verkauf abas ERP

Ihre Vorteile

Effiziente Steuerung Ihres Verkaufs

Verwalten Sie einfach Rahmenaufträge, definieren Sie kundenspezifische Preise und Rabatte, planen Sie Verkaufsaktionen und verfolgen Sie Chargen- und Seriennummern.

Transparente Auftragsbearbeitung

Haben Sie stets Auftragseingang/-bestand/-reichweite vs. Lagerbestand/-reichweite/-umschlag/Kapitalbindung, Liquiditätsmanagement mit flexiblem Zeithorizont und Beschaffungsforecast sowie Auslastungsgrad in der Fertigung (Engpässe, Verzüge) im Blick.

Keine Sicherheitsbestände mehr, Liquidität und optimaler Lagerbestand bei hoher Liefertreue
Verbesserte Rentabilität
Verkaufen Sie überall

Nutzen Sie maßgeschneiderte mobile Anwendungen für den Verkauf, die Ihnen und Ihrem Team direkten Zugang auf relevante Daten geben – jederzeit und überall.

Optimierung der Auftragsbearbeitung

Eliminieren Sie Fehler und Verzögerungen, die durch manuelle Prozesse verursacht werden und gewährleisten Sie die genaue Protokollierung aller Transaktionen.

Durchgehende Verkaufsprozesse immer im Blick

einschließlich Kundeninformationen, Auftrags- und Zahlungshistorie, Artikel- und Versanddetails.

Stets aktuelle Umsätze zu Artikeln oder Kunden

Einfache Umsatzplanung mit Überwachung des Erfüllungsgrades

Transparente Geschäftsbeziehungen
Schneller Rechnungsausgang
Kennzahlen zu Auftragseingang und Kundenentwicklung

Erhalten Sie Auskunft über den aktuellen Stand der Dinge: Wie ist es um Ihre Kundenaufträge bestellt? Wie entwickeln sich Ihre Kunden?

30_70

Kundenakte

Mit der Kundenakte lassen sich alle wichtigen Vorgänge zu einem Kunden oder einem Interessenten visualisieren. Von hier aus ist der direkte Zugriff auf Informationen zu einem Kunden, wie z. B. Umsätze, offene Posten, offene Vorgänge und Aufgaben möglich.

Auch Notizen, archivierte Dokumente aus dem Dokumenten-Management-System, Servicegeräte und laufende Servicevorgänge werden in der Kundenakte visualisiert. Die grafische Darstellung von Chancen und Angeboten sorgt für Durchblick und zeigt Vertriebspotenziale auf.

Kundenakte für den Verkauf Screensot abas erp
50_50

Auftrag

Die Auftragsverwaltung ist in vielen Unternehmen stark durch individuelle Anforderungen geprägt. abas ERP unterstützt Sie hier durch seine hohe Flexibilität. Komplexe Kundenstrukturen lassen sich einfach im System abbilden. Auch die Übermittlung von Bestelldaten des Kunden über das Internet bzw. EDI oder die kundenbezogene Ermittlung von Preisen sind im Standard abgebildet.

Business Intelligence für den Verkauf 

Mit dem BI-Standardbericht für den Verkauf werten Sie die offenen und gebuchten Rechnungen in Hauswährung aus und analysieren Ihre Umsätze in den verschiedenen Märkten und über verschiedene Produktbereiche.

70_30
Artikelakte für den Verkauf Screenshot abas erp

Artikelakte

Die Artikelakte sammelt aus verschiedenen Funktionsbereichen von abas ERP alle wichtigen Informationen zu einem Artikel und stellt sie grafisch aufbereitet in nur einer Ansicht zur Verfügung.

Verkaufsübersicht

Mit der Verkaufsübersicht managen Sie zentral alle im Verkauf anfallenden Aufgaben. In einer rollenbasierten Übersicht haben Sie alle zugeordneten Vorgänge vom Angebot bis zur Rechnung im Blick. Sie analysieren beispielsweise Ihre Vorgänge über einen bestimmten Zeitraum und wechseln per Klick in verschiedene Anwendungen, um weitere Aktionen, wie z. B. das Erstellen eines Lieferscheins oder einer Rechnung, auszuführen.

50_50

Verkaufszentrale

Im Infosystem »Verkaufszentrale« steuern Sie alle Verkaufsprozesse. Von hier aus werden Verkaufsvorgänge vom Angebot bis zur Rechnung bearbeitet, eingesehen und neu erstellt. Aktuelle oder bereits archivierte Verkaufsvorgänge können Sie nach verschiedenen Kriterien selektieren, erfassen, freigeben oder bearbeiten.

Durch die Anbindung von Infosystemen, wie beispielsweise »Plankarte«, »Beschaffungsstatus« oder »Lagerbestände«, stellen Sie gezielte Informationen auf Knopfdruck zur Verfügung. Die »Verkaufszentrale« steuert interaktiv auch die komplette Versandplanung.

Infosystem Verkaufszentrale für den Verkauf Screenshot abas ERP
50_50

Rahmenauftrag

Konditionen und Abnahmemengen von Artikeln verwalten Sie in abas ERP in kundenbezogenen Rahmenaufträgen. Die Rahmenvereinbarungen werden unabhängig von den Aufträgen verwaltet. Sie bilden das Rahmenauftragsobligo.

Die Rahmenaufträge führen und verwalten Fortschrittszahlen, wie beispielsweise gelieferte und abgerufene Mengen oder Restbestände je Artikel. Die mit den Kunden geschlossenen Verträge können Sie so jederzeit kontrollieren und überwachen.

Vorgangshistorie 

Mit der »Vorgangshistorie« lassen sich Zusammenhänge zwischen Angeboten, Aufträgen, Lieferscheinen und Rechnungen einfacher verfolgen. So können Sie im Verkauf beispielsweise Fragen, wie „Zu welchem Auftrag gehört die Lieferscheinposition?“ oder „Aus welchem Angebot ist die Auftragsposition hervorgegangen?“ schnell beantworten.

Abgeschlossene Verkaufsvorgänge werden in Originalform in einem Archiv verwaltet, auf das direkt zugegriffen werden kann. Im Archiv drucken Sie z. B. einen Vorgang als Formular aus oder verwenden ihn als Kopiervorlage für einen neuen Vorgang. Auch statistische Auswertungen über archivierte Verkaufsvorgänge sind möglich.

50_50
  • Versand 

    Durch die Kombination aller benötigten Arbeitsschritte ermöglicht abas ERP eine effiziente Bearbeitung und Abwicklung des Versands. Die Versandabwicklung stellt hierfür Funktionen für die Versandplanung, die Packmittelverwaltung, die Kommissionierung und die Zoll- und Exportabwicklung zur Verfügung.

    Aktuelle und übersichtliche Dialoginformationen der lieferfähigen Aufträge, deren Bearbeitungsstatus und der Zugriff auf Liefer- und Versandbedingungen sorgen dafür, dass Ihre Versandabteilung immer bestens informiert ist.

    Versandabwicklung für den Verkauf Screenshot abas ERP
  • Versandplanung

    Eine effiziente Versandplanung garantiert Ihnen die schnellstmögliche Lieferung zum Kunden. Durch eine kürzere Lagerhaltung können Sie Zeit und Kosten sparen. Lieferabrufe können Sie in mehrere Teillieferungen splitten.

    Versandplanung für den Verkauf Screenshot abas ERP
  • Kommissionierliste

    Mit Hilfe von abas ERP wird im Lager eine Kommissionierliste für eine Lieferung zusammengestellt. Die Ladeliste legt dabei fest, wie die Ware verpackt und dem Logistikdienstleister übergeben werden soll. Sie haben jederzeit einen Überblick über aktuelle Bestände.

    Kurzfristige Änderungen können auch noch nach dem Erstellen des Lieferscheins berücksichtigt werden. Ändert sich die Liefermenge im Lieferschein, so wird die Anzahl der Verpackungen automatisch aktualisiert.

    Kommissionierliste für den Verkauf Screenshot abas erp
  • Verfügbarkeitsprüfung

    Mit abas ERP prüfen Sie die Verfügbarkeit von mindestbestands- und bedarfsbezogenen Artikeln. Neben Bestellungen berücksichtigt das ERP-System auch Reservierungen. Die erweiterte Verfügbarkeitsprüfung im Verkauf ermöglicht eine schnelle Auskunft zur Lieferfähigkeit bei der Auftragserfassung und zeigt verfügbare (Teil-) Mengen chronologisch an.

    Eine schnelle Auskunft zur maximalen Freigabemenge auf Basis der Verfügbarkeit von benötigten Vormaterialien sowie eine Anzeige möglicher Freigabestückelungen in chronologischer Reihenfolge erhalten Sie mit Hilfe der Verfügbarkeitsprüfung für Betriebsaufträge.

    Verfügbarkeitsprüfung für den Verkauf Screenshot abas ERP
  • Konsignationslager

    abas ERP unterstützt die Verwaltung von Konsignationslagern. Die Lager beliefern Sie direkt. Eine Abwicklung über Speditionen ist in abas ebenso möglich wie die Bestandsführung, Überwachung von Mindestbeständen und eine Entnahme-Abrechnung der Lager mit dem Kunden.

    Konsignationslager für den Verkauf Screenshot abas ERP
  • Packmittelverwaltung und Behältermanagement

    Für den Transport von Material werden Packmittel benötigt. Besonders im Bereich der Konsumgüter- oder Automobilzulieferindustrie muss das Material mit Packmitteln gemäß den von den Kunden vorgegebenen Packanweisungen verpackt und mit speziellen Informationen versehen werden.

    In abas können wiederverwendbare Packmittel, wie z. B. Gitterboxen, Paletten und ähnliches, verwaltet werden. Die Packmittelanweisungen werden in einer Datenbank hinterlegt. Einzelne Bewegungen werden erfasst, so dass aktuelle Bestände jederzeit ausgewiesen werden können.

    Packmittelverwaltung und Behältermanagement für den Verkauf Screenshot abas ERP
white
30_70

Provisionsabrechnung

Provisionsmodelle von Unternehmen unterscheiden sich. Daher bietet abas ERP die Möglichkeit, unternehmensspezifische Abrechnungsverfahren zu hinterlegen.

Sie legen Regeln für die Berechnung fest, beispielsweise welche Grundprovision ein Vertreter erhält oder ob es für bestimmte Artikel bzw. Produktgruppen abweichende Provisionssätze gibt. So pflegen Sie einfach und flexibel die unternehmensspezifischen Provisionsvereinbarungen.

Provisionsabrechnung für den Verkauf Screenshot abas ERP
50_50

Verwaltung von Aufträgen

Angebotsdaten werden einem Auftrag direkt zugeordnet – eine enorme Beschleunigung bei der Auftragserstellung. Darüber hinaus verwalten Sie auch Rahmenaufträge zu speziellen Produkten, Lieferungen, Rabatten und Staffelpreisen im System.

Material- und Terminplanung

Aufträge planen Sie jederzeit ein, auch sofort nach dem Erfassen. Die Disposition löst dabei die Produktstrukturen der Auftragspositionen mehrstufig und automatisch auf, ermittelt Termine und Mengen für alle Material- und Kapazitätsbedarfe und aktualisiert termingenau die Beschaffungsvorschläge für alle noch fehlenden Teile.

50_50
Fakturierung für den Verkauf Screenshot abas ERP

Fakturierung

Auch bei der Fakturierung bildet abas ERP alle unternehmensspezifischen Prozesse äußerst flexibel ab. So ist es möglich, Anzahlungen zu verwalten, Barverkäufe zu tätigen sowie Einzel-, Teil- und Sammelrechnungen zu erstellen. Auch Gutschriften und Stornierungen können Sie im System vornehmen.

Kostenträger und Erlöskonten werden von abas zugeordnet. Eine Verbindung mit anderen Funktionen entsteht durch die automatische Verbuchung in Finanz- und Lagerbuchhaltung.

ATLAS - Zoll- und Exportabwicklung

ATLAS ist ein EDV-Verfahren der deutschen Zollverwaltung zur Automatisierung und Beschleunigung der Zollabwicklung. Damit werden schriftliche Dokumente der Zollabwicklung durch elektronische Nachrichten im EDIFACT-Format ersetzt. abas ERP unterstützt mit ATLAS das vereinfachte Verfahren der Ausfuhranmeldung. Die Pflege der dafür benötigten Daten erfolgt im ERP-System.

In einem Infosystem werden die Daten gesammelt und können auf Wunsch ergänzt oder korrigiert und analog den EDI-Nachrichten zur Übermittlung bereitgestellt werden. Die Konvertierung in EDIFACT-Nachrichten, die elektronische Datenübermittlung an das zuständige Zollamt und die Archivierung der Ausfuhranmeldungen, erfolgt durch zertifizierte Software für Export- und Versandabwicklung von verschiedenen Anbietern, die nicht Bestandteil der ERP-Software ist.

50_50
50_50
70_30
Speditionsauftrag für den Verkauf Screenshot abas ERP

Speditionsauftrag

Die ERP-Funktion »Speditionsauftrag« gibt Ihnen einen Überblick über die Ware, die per Spedition verschickt werden soll.

Mehrere Lieferscheine können zu einem einzigen Speditionsauftrag zusammengefasst werden, aus dem dann ein Speditionsauftragspapier generiert werden kann. Wird im Lieferschein der Speditionsauftrag angegeben, sind sie dadurch miteinander verknüpft.

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.

Produkte

Business Intelligence und Analyse

Dokumentenmanagement

Business Process Management

Konzernrechnungslegung