Skip to main content

More on:

ERP Software für Finanzwesen und Buchhaltung abas ERP

Liquiditätsplanung

Eine vorausschauende Planung der Zahlungsmittel hilft Ihnen bei der Sicherung der Liquidität und Zahlungsfähigkeit. Dabei unterstützt Sie abas ERP mit der integrierten Liquiditätsplanung. Beginnend mit dem aktuellen Liquiditätsstand werden die offenen Posten aus Ein- und Verkauf sowie sämtliche Obligos (Liefer- und Rechnungsobligos) hinzugerechnet oder abgezogen und auf die wählbare Zeitachse verteilt. Aus dem Einkauf können wahlweise auch schon die Bestellund Lohnfertigungsvorschläge berücksichtigt werden.

Jetzt mehr erfahren in der abas ERP Produktbroschüre
gray
abas ERP - Liquiditätsplanung

Ihre Vorteile

Liquidität und Zahlungsfähigkeit kontrollieren

Die Liquiditätsplanung unterstützt Sie in der Zahlungsplanung, um Ihre Liquidität zu sichern.

Unterstützung manueller Buchungen und wiederkehrender Zahlungen
Passend planen

Bestell- und Lohnfertigungsvorschläge aus dem Einkauf werden ggf. berücksichtigt.

Prognosen gewinnbringend nutzen

Die Liquiditätsplanung ermöglicht den Vergleich konfigurierbarer Fälligkeitsszenarien.

50_50
50_50
50_50
Liquiditätsplanung

Umsatzsteuer-Zahllast & Fällige Zinsen

Die Umsatzsteuer-Zahllast wird aus offenen Posten und den Obligos berechnet. Sofern Sie Kreditlinien oder Darlehen erfasst haben, werden deren fällige Zinsen für Bereitstellung oder Überziehungen ermittelt.

 

Zahlungsereignisse manuell erfassen

Die Möglichkeit zur manuellen Erfassung von einmaligen oder wiederkehrenden Zahlungsereignissen (zum Beispiel geplante Investitionen) rundet die Funktionalität ab, weil damit sämtliche liquiditätsrelevanten Zu- und Abflüsse berücksichtigt werden können.

50_50
50_50
50_50
  • Liquidität sichern

    Mit der Liquiditätsplanung von abas ERP planen Sie Ihre Zahlungsmittel vorausschauend und sichern so Ihre Zahlungsfähigkeit.
     

    Fälligkeitsszenarien miteinander vergleichen

    abas ERP ermöglicht es Ihnen, mehrere mögliche Szenarien miteinander zu vergleichen, beispielsweise "Best Case" und "Worst Case".

    Liquidität sichern
white
50_50
50_50
50_50

Konfigurierbare Fälligkeitsszenarien

Eine Besonderheit sind die konfigurierbaren Fälligkeitsszenarien (zum Beispiel „Best-Case“ oder „Worst-Case“), durch die mehrere mögliche Szenarien miteinander verglichen werden können. Wahlweise kann dabei das echte Zahlungsverhalten von Kunden anstelle der vereinbarten Zahlungsbedingung berücksichtigt werden.

50_50
50_50
50_50

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.

Produkte

Business Intelligence und Analyse

Dokumentenmanagement

Business Process Management

Konzernrechnungslegung