Skip to main content

Wie eine ERP/CAD Integration Einzelfertiger unterstützt

CAD Integration in ERP

Die Einzelfertigung ist eine äußerst anspruchsvolle Branche: Qualitativ hochwertige Produkte müssen innerhalb kürzester Zeit auftragsbezogen fertiggestellt werden. Für die Hersteller bedeutet dies, dass Prozesse von der Planung bis zur Fertigstellung und Auslieferung des Endproduktes an den Kunden optimiert werden müssen.

Prozessoptimierung kann sich als schwierig erweisen, wenn die Entwicklungsabteilung mit einem CAD oder einem PLM Programm arbeitet, die Produktion hingegen mit einem ERP System operiert, das unabhängig vom CAD oder PLM Programm betrieben wird. Die Vernetzung dieser beiden Prozesse ist entscheidend für die Flexibilität und Reaktionsfähigkeit in der Herstellung. Anwender des abas ERP Systems profitieren von der nahtlosen Integration von CAD und ERP.

Übertragen von CAD Daten auf die nachfolgenden Geschäftsprozesse

In der Einzelfertigung richtet sich alles nach dem Kunden: Erst wenn er anhand eines Konzeptes ein Angebot anfragt, kann der Hersteller aktiv werden. Die Anforderungen des Kunden können in Form von Zeichnungen, Textdokumenten, Tabellen, oder CAD Dateien vorliegen. Diese Anforderungen werden in das CAD System eingegeben und versorgen den Hersteller mit wichtigen Informationen über Material, Teile, Produktionsschritte und allen anderen Informationen, die benötigt werden, um das Produkt fertigzustellen. Nach Festlegen der Produktionsschritte kann der Herstellungsprozess beginnen.

An dieser Stelle kommt die Integration von CAD und ERP ins Spiel: Die abas ERP Software ist in der Lage, sowohl die Konstruktions- als auch die Produktionsparameter in verwertbare Informationen zur Verwendung im Herstellungsprozess zu übersetzen. Sie berechnet das vom Kunden festgelegte Material, die Teile und Baugruppen mit den Anforderungen des Systems in Form von Stücklisten, oder die benötigte Produktionszeit in Form von erforderlichen Maschinen oder benötigter Zeit.

abas ERP Software kann CAD Anforderungen, also Konstruktionsdaten, in Buchhaltungs- und Produktionsinformationen umwandeln. Wenn ein Produkt über viele Produktionsschritte verfügt, wie zum Beispiel Motoren, Rohrleitungen, elektrische Schaltungen oder hydraulische Systeme, ist es unter Umständen notwendig benötigte Teile von verschiedenen Anbietern zu beziehen. Automatisch bestimmt das ERP System diese Teile mengenmäßig und macht es einfach, den geeigneten Lieferanten zu finden.

Über den Produktionsprozess hinaus kann abas ERP die Konstruktionsdaten auf Euro und Cent umrechnen. Das System verfügt über äußerst tiefgreifende Abrechnungs- und Kalkulationsfunktionen, die die Hersteller bei der Übersicht über die Kosten der jeweiligen Bereiche wie Material, Arbeitszeit oder Forschung & Entwicklung unterstützen. Das sorgt für eine transparente Kostenstruktur in jedem einzelnen Projekt.

Für das Management und die Geschäftsleitung ist es von großer Bedeutung, über alle relevanten Informationen von der Entwicklung bis zur Herstellung zu verfügen, um Planung, Terminierung und Auslastung im gesamten Prozess exakt steuern zu können. Der Hersteller hat so einen guten Überblick über einzelne Prozessschritte und kann sicherstellen, dass Lieferzeiten so genau wie möglich eingehalten werden. Die automatische Umwandlung von Konstruktionsdaten in Fertigungsanweisungen ist eine große Zeitersparnis, da sie die Möglichkeiten menschlicher Fehler durch redundante Dateneingaben zwischen einzelnen Arbeitsbereichen reduziert.

Konstruktions-Änderungen im Produktionsprozess flexibel durchführen

Hersteller kundenspezifischer Produkte wissen, dass jedes Projekt vollkommen neue Anforderungen stellt und dass geplante Schritte kaum exakt einzuhalten sind. Eine Planung kann zwar als abgeschlossen gelten, was aber nicht bedeutet, dass der Kunde keine Änderungswünsche im laufenden Prozess hat.

Diese Änderungen werden an die Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung des Herstellers gegeben. Auch hier ist die Verzahnung von CAD und ERP Software von Vorteil. Die gewünschten Änderungen werden in der CAD Datei vorgenommen, das System wird aktualisiert und die neuen Parameter automatisch an Herstellung und Buchhaltung weitergegeben.

Einzelfertiger sind immer bestrebt, auch kurzfristig geäußerte Kundenwünsche kosteneffizient zu erfüllen. Ein ERP System, das die einzelnen Funktionsbereiche nahtlos miteinander verbindet, ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um dieses Ziel zu erreichen.

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.