Skip to main content

Warum Einzelfertiger auf abas ERP setzen

 custom manufacturers need ERP agility and flexibility

Einzelfertiger stehen besonderen Herausforderungen gegenüber. Jedes Produkt ist maßgeschneidert, jedes Projekt ist ein Entwicklungsprozess, der den jeweils einzigartigen Entwurf des Kunden Realität werden lässt.

In unserem vorangegangenen Beitrag „Im Spannungsfeld zwischen Kunden und Zulieferern: Branchenspezifische Herausforderungen in der Einzelfertigung meistern“, haben wir nicht nur einige der spezifischen Anforderungen dargestellt, die fester Bestandteil der Einzelfertigung sind, sondern auch erörtert, welche Lösungen ERP Software dafür anbietet.

Herausforderungen mit Anpassungsfähigkeit und Flexibilität meistern

Ob die Beschaffung der richtigen Materialien in der richtigen Menge, eine genaue Preisfindung für Fertigungsteile oder mögliche Anpassungen im Verlauf des Produktionsprozesses: Für den Einzelfertiger sind all das Faktoren, deren Unwägbarkeit ihm das operative Geschäft erschweren. ERP Systeme unterstützen ihn dabei, solche Herausforderungen zu meistern. Aber: Nicht jede Software ist den komplexen Anforderungen, die in dieser Umgebung an sie gestellt wird, gewachsen. Geht es darum, die Hürden auf dem Weg zu einem insgesamt profitablen Fertigungsprozess zu nehmen, vertrauen viele Einzelfertiger auf die ERP Software von abas. Denn sie gewährleistet von der Entwicklung bis zur Auslieferung eines Produktes die erforderliche Anpassungsfähigkeit und Flexibilität.

Wer maßgeschneiderte Produkte anbietet, dem geht es vor allem darum, die Spezifikationen seiner Kunden präzise umzusetzen, die Kosten, die auf ihn zukommen werden, möglichst genau zu einzuschätzen und daraus einen Gesamtpreis zu berechnen, der ihm Profitabilität garantiert. Um dies über den gesamten Projektverlauf zu gewährleisten, müssen Hersteller eine solide Basis für ihre Preiseinschätzungen haben und die veranschlagten gegenüber den realen Kosten permanent abwägen und kontrollieren können. ERP Software unterstützt sie dabei: Sie verschafft ihnen von Beginn an den Überblick, um den Preis von Produkten und Leistungen konkret einschätzen zu können, erstellt ein realistisches Angebot für den Kunden und generiert daraus die entsprechenden Bestellungen. Darüber hinaus hilft sie ihm, weitere anfallende Kosten zu berücksichtigen, die geschätzten gegen die realen Kosten permanent im Blick zu behalten und so eine funktionierende Planung aufzustellen.

Zusammenspiel von CAD und ERP

In der Regel wird abas ERP in eine bereits vorhandene CAD-Softwarestruktur implementiert. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Bei Spezialanfertigungen wendet sich der Kunde in aller Regel mit CAD-Daten an den Hersteller. In der CAD-Datei sind häufig schon sämtliche Produktspezifikationen enthalten, wie z.B. Materialien, Arbeitsaufwand und weitere Anforderungen. Die ERP Software übersetzt dies in Informationen, die sowohl für den Fertigungsprozess wie auch für die Preisfindung relevant sind. Sowohl aus dem Finanz- als auch aus dem Fertigungsbereich fließen schließlich Daten in das Angebot ein, das der Hersteller dem Kunden vorlegt.

Hat der Kunde das Angebot angenommen, erstellt abas ERP eine Bestellung, die sämtliche Planungs- und Entwicklungsinformationen enthält, die notwendig sind, um die Herstellung des Produkts durch alle Fertigungsstadien hindurch zu gewährleisten. All diese Informationen werden in einer sogenannten „Projektakte“ zusammengefasst. Mithilfe dieses Tools kann das betreffende Produkt erfolgreich von der Entwicklung bis zur Endfertigung geführt werden.

Was die Fertigung betrifft, ist abas ERP in der Lage, die Konstruktionsdaten in detaillierte Planungsangaben umzusetzen, einschließlich der notwendigen Anweisungen für die Koordination des Prozessablaufs, Beschaffungswesen, Montage und Versand. Parallel dazu werden die Daten mit den entsprechenden Preisinformationen verknüpft, sodass die für jeden Arbeitsschritt und Materialeinsatz entsprechend anfallenden Kosten bzw. Preise hinterlegt werden können.

Ist das Projekt erst einmal angelaufen, versetzt die Projektakte den Hersteller in die Lage, sämtliche aktuellen Kosten auf Knopfdruck parat zu haben – nach Wunsch auch im direkten Vergleich mit den geschätzten Kosten. Mithilfe dieses Überblicks haben sie die Profitabilität eines konkreten Projekts jederzeit im Blick. Darüber hinaus kann abas ERP sämtliche Produkt- und Preisinformationen in fixe Templates einbinden. Das erspart zukünftigen Arbeits- und Zeitaufwand: Denn auch wenn es sich bei den Produkten um Spezialanfertigungen handelt, so finden sich doch immer wieder Übereinstimmungen und Ähnlichkeiten, die sich für die Nutzung in anderen Projekten ohne weiteres verwenden lassen.

Umfassendes Know-how gekoppelt mit leistungsfähigen Softwarefunktionen

In der Summe dieser Anwendungsfeatures schafft abas ERP sämtliche Voraussetzungen, um die komplexen Anforderungen zu erfüllen, die an Einzelfertiger gestellt werden. Hersteller maßgeschneiderter Produkte suchen aber häufig nicht nur nach einer Software: Vielmehr benötigen sie eine Lösung, um sämtliche Geschäftsprozesse zu optimieren. abas-Experten bieten hier nicht nur umfassendes Know-how bei der Implementierung der Software, sie verfügen auch über umfangreiche Praxiserfahrung. So sind sie in der Lage, die Software über die gesamte Spannbreite einer Unternehmensorganisation zu implementieren, einschließlich der Optimierung relevanter Geschäftsprozesse. abas-Teams sind so zusammengesetzt, dass sie in der Summe auf mindestens 100 Jahre Erfahrung in der Fertigungsindustrie zurückblicken können. Das – in Verbindung mit den Funktionsmerkmalen und der Anpassungsfähigkeit des ERP Systems – macht sie zu einem Partner, mit dem zusammen man auch größere Herausforderungen überwinden kann.

„Unsere Kunden wissen, dass wir die passenden Antworten auf ihre spezifischen Probleme parat haben. Wir wissen, wo sie der Schuh drückt, kennen die Herausforderungen ihrer Branche – und wir wissen, wie wir sie gemeinsam mit ihnen in den Griff bekommen können“, resümiert Paul Hemmings, Vice President of Professional Services bei abas USA. „Hinzu kommt, dass fast alle Hersteller mit Profitabilitätsproblemen zu kämpfen haben. Wir zeigen ihnen genau, wie sie die ERP-Software einsetzen, um genau zu planen, Ausschuss zu minimieren und ihre Kosten im Griff zu haben!“

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.