Skip to main content

Kurz und bündig: der Unterschied zwischen Einzel- und industrieller Fertigung

Industrial warehouse

Die Fertigungsbranche ist in zwei Kernsegmente unterteilt: die Einzel- und die industrielle Fertigung. Beide haben – trotz einiger Überschneidungen – ganz eigene Prozesse und Prioritäten. Entsprechend unterschiedlich ist dann auch die Rolle, die ERP Plattformen den Fertigungsbetrieben spielen.In der Einzelfertigung entstehen maßgefertigte Produkte auf Bestellung. Hier ist vor allem Beweglichkeit gefragt. Im Laufe des Entstehungsprozesses eines Produkts müssen regelmäßig Neueinschätzungen abgegeben und Fertigungsschritte möglichst reibungsarm angepasst werden. Diese Flexibilität und Agilität verlangen Einzelfertiger auch von ihrem ERP System. 

Die industrielle Fertigung setzt andere Schwerpunkte. Hier entstehen vorkonfigurierte Produkte; die Möglichkeiten zur individuellen Anpassung sind geringer. Kunden bestellen fertige Artikel aus einem bestehenden Katalog. Wo Einzelfertiger Wert auf Flexibilität und Agilität legen, hat für Unternehmen aus der industriellen Fertigung die betriebliche Effizienz oberste Priorität. Sie haben den großen Vorteil, dass der gesamte Fertigungsprozess vorherseh- und wiederholbar ist. Manager können ihre Ergebnisse an konkreten Prognosen messen und bei Fehlentwicklungen gegensteuern. Auf diese Weise ist eine kontinuierliche Optimierung und eine vollständige Integration der Lieferkette möglich.

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.