Skip to main content

Automotive-Serie #4: So funktioniert Prozess-Tuning mit abas ERP Features

abas ERP Features für Automotive
Wie können teure Sonderfahren minimiert werden? Ist der Behälterbestand zu hoch? Gibt es Optimierungspotenzial im Qualitätsmanagement? Ist die Marge des neu entwickelten Produkts rentabel kalkuliert? Welcher Lieferant liefert welches Bauteil am günstigsten – und am zuverlässigsten? Die von den OEMs geforderte Geschwindigkeit und Flexibilität machen die Prozesse in den Zulieferbetrieben in hohem Maße störanfällig. Um die nötige Reaktionsfähigkeit zu gewährleisten, ist die Automobilbranche deshalb auf maximale Datentransparenz und eine IT-gestützte Automatisierung durch ERP Systeme angewiesen.

Aber welche ERP-Funktionen sind unverzichtbar für Zulieferer? Lässt sich das Relevant Set an Features überhaupt verallgemeinern – vom Elektronik-Hersteller über Getriebebauer und Sitzlieferanten bis hin zum Reifenausstatter? In Teil 4 unserer Serie „Automotive & Supply“ zeigen wir am Beispiel 15 beliebter abas-Features, wie typische Abläufe der Zulieferindustrie von einem hochspezialisierten ERP System profitieren. Zwar gibt es je nach Fertigungstyp und Produkt-Portfolio unternehmensspezifische Extras, doch eine überdurchschnittliche „Grundausstattung“ ist Merkmal jeder guten Automotive ERP Software.

Schlanke Produktentwicklung

  • Feature #1: Projektakte
    Die abas Projektakte bündelt alle wichtigen Informationen eines Projekts: Kalkulationen, Dokumente, Terminierungen, Budget – immer unter Berücksichtigung aktueller Daten aus Fertigung und Montage. Mit Hilfe durchdachter Cockpits und Planungsansichten können Projekte profitabel gesteuert und auf Knopfdruck jederzeit der Status Quo ausgewertet werden.
     
  • Feature #2: CAD-Integration
    Kreativität meets Rentabilität: Der abas CAD/PDM-Connector bringt die Konstruktionsdaten der Entwicklungsabteilung und die betriebswirtschaftlichen Daten des ERP Systems zusammen. Vorteil: Entwickler erhalten Zugriff auf Preise und Beschaffungszeiten und können so bereits ab der ersten Produktidee wirtschaftlich konstruieren. Umgekehrt stehen Informationen aus der Konstruktion wie z.B. aktuelle Stücklisten, Zeichnungen und Varianten den Einkaufs- und Vertriebsmitarbeitern automatisch zur Verfügung.

Effizienter Einkauf

  • Feature #3: Einkaufszentrale
    Anfragen an Lieferanten erstellen, Angebote vergleichen und Bestellungen generieren: In der rollenbasierten abas Einkaufszentrale laufen alle Fäden zusammen. Auch Rahmenaufträge, archivierte Lieferscheine und Rechnungen hat der Einkäufer jederzeit im Blick, bei Bedarf übersichtlich selektiert und gefiltert. Fundierte Kaufentscheidungen werden so zum Kinderspiel.
     
  • Feature #4: Automatische Bestellvorschläge
    abas ERP erkennt Bedarfe auf Basis von Stücklisten und unterstützt den Einkauf mit automatisierten Bestellvorschlägen. Per Mausklick verwandeln Einkäufer offene Vorschläge in Bestellungen oder Lieferabrufe – das beschleunigt die Durchlaufzeiten und entlastet von Routineaufgaben.

Erfolgreicher Vertrieb

  • Feature #5: Rahmenverträge
    Das Management von Rahmenvereinbarungen über Artikel-Abnahmemengen zu festgelegten Konditionen ist eine wichtige Funktion für die reibungslose Abruforganisation. abas ERP verwaltet alle Rahmenverträge zentral und kennt zu jeder Zeit die erfolgten Abrufe bzw. Restmengen jedes Artikels.
     
  • Feature #6: Preishistorie
    Die abas Preishistorie bietet einen Überblick über alle bisher ausgehandelten Preise – auch künftige Preise können über einen Zeitraum von mehreren Jahren hinterlegt werden. Bei der Auftragserfassung ordnet abas abhängig vom gewünschten Lieferdatum automatisch die richtigen Preise zu.

Flexible Produktion

  • Feature #7: Abrufverwaltung mit Sequenzierung
    Eingehende Abrufe werden automatisch an die Produktionsplanung übergeben, ebenso Feinabrufe an die Versandplanung. Wichtig: abas ERP unterstützt die in der Automobilindustrie typische sequenzierte Produktion – eine Herausforderung für die Wirtschaftlichkeit der Fertigung. Produktionsaufträge werden so eingeplant, dass Maschinen und Personal gleichmäßig ausgelastet sind und Maschinenrüstkosten minimiert werden, bei maximaler Termintreue.
     
  • Feature #8: Projektgesteuerte Fertigung
    abas ERP unterscheidet zwischen Serienproduktion und Vorserie und begleitet den kompletten Fertigungszyklus vom aufwändigen Prototypen zur rationellen Serie.

abas erp Automotive Features

Leistungsstarke Logistik

  • Feature #9: Behältermanagement
    Gitterboxen, Paletten, Trennmittel, Deckel … Zulieferer müssen komplexe Packmittelstrukturen gemäß den Packmittelvorschriften der OEMs verwalten. abas ERP organisiert einen reibungslosen Materialfluss der Mehrwegbehälter, so dass die Kosten für das Behältermanagement sinken. Auch die stabile und raumeffiziente Zusammenstellung verschieden großer Behälter bei der Kommissionierung wird vereinfacht, um Lagerplatz auf Lkws optimal auszunutzen.
     
  • Feature #10: EDL-Abwicklung
    Auch die in der Automobilbranche übliche Anlieferung abgehender Sendungen an Konsignationslager externer Dienstleister (EDL) wird von abas ERP nach VDA 4913 unterstützt. Die EDI-Unterlagen (z.B. Lieferavis) werden direkt an den externen Dienstleister übermittelt. Vom Lieferavis bis zur Abrechnung bei Entnahme kann die komplette Bestandsführung der Konsignationslager über abas ERP abgewickelt werden.
     
  • Feature #11: Zoll- und Exportabwicklung
    abas ERP unterstützt ATLAS, ein EDV-Verfahren der deutschen Zollverwaltung zur Automatisierung und Beschleunigung der Zollabwicklung. Der manuelle Aufwand für die Erstellung schriftlicher Zoll-Dokumente entfällt: Alle benötigten Daten werden im ERP System gepflegt und per EDIFACT von zertifizierten Partnern an das zuständige Zollamt übermittelt.

Zertifizierte Qualitätssicherung

  • Feature #12: Chargen-/Seriennummernverwaltung
    Automobil-Zulieferer sind zur Einhaltung fest definierter QS-Verfahren verpflichtet – entsprechend hat die Rückverfolgbarkeit eine besonders hohe Bedeutung. Die Chargen-/Seriennummernverwaltung von abas ERP ermöglicht eine lückenlose Nachverfolgung und Identifizierung jedes einzelnen Artikels. Alle Chargenbewegungen werden im Lagerbewegungsjournal nach internationalen Zertifizierungsstandards dokumentiert.

Standardisierter Datentransfer

  • Feature #13: EDI-Zentrale
    abas ERP integriert den international etablierten elektronischen Standard EDI (Electronic Data Interchange) fest in alle Prozesse. In der EDI-Zentrale werden alle eingehenden und ausgehenden EDI-Vorgänge dargestellt, ob Lieferabruf, Feinabruf, Lieferschein, Rechnung oder Gutschrift. Vorteil: Der papierlose Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten ist deutlich schneller und reduziert mögliche Fehlerquellen. 

Strategisches Business Development

  • Feature #14: Business Intelligence
    Wie entwickelt sich die Liquidität? Welche Lieferanten liefern am zuverlässigsten? Welche Produkte bringen am meisten Gewinn? Welche Trends und Risiken sollten im Auge behalten werden? abas BI ermöglicht ein bequemes Reporting mit Automotive-spezifischen Dashboards, betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, Analysen und Szenarien.
     
  • Feature #15: Multisite & Intercompany
    Immer mehr Zulieferer sind an mehr als einem Standort vertreten. Ob nationale oder internationale Expansion: abas ERP integriert neue Niederlassungen unkompliziert in die vorhandene ERP-Struktur. Stammdaten werden zentral gepflegt, Informationen stehen transparent zur Verfügung und Prozesse lassen sich unternehmensübergreifend automatisieren – Voraussetzung für die „verteilte Produktion“ in mehreren Werken. 

Erfolg ist planbar

Die wirtschaftliche Performance hängt in der Automobil-Zulieferindustrie stark von der Leistungsfähigkeit und Brancheneignung des eingesetzten ERP Systems ab. Prüfen Sie deshalb genau, ob Ihr ERP-Anbieter die benötigten Funktionalitäten vollständig abdeckt und die speziellen Automotive ERP Features auch im Detail durchdacht umgesetzt sind. Gerne beraten wir Sie bei der Konfiguration eines für Sie geeigneten ERP Systems für Automotive & Supply– fragen Sie uns nach Referenzen , zahlreiche Automotive-Zulieferer arbeiten bereits erfolgreich mit uns zusammen!

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.