Skip to main content

Automatische Bestell- und Fertigungsvorschläge

Für viele Fertigungsunternehmen ist es unerlässlich, dass ihr ERP-System automatisch Bestell- oder Fertigungsvorschläge aus neuen oder bestehenden Stücklisten generiert. Die Disposition in abas ERP generiert diese durch eine Nettobedarfsermittlung, z.B. wenn Teile zum Artikelstamm hinzugefügt werden. Ihre Einkäufer geben in einem einzigen Durchgang die Bestellvorschläge an verschiedene Lieferanten frei und Ihr Team in der Produktion kann Fertigungsvorschläge in die Kapazitätsplanung aufnehmen.

Beschaffungsprozesse automatisieren: abas ERP erkennt Bedarfe und generiert automatisch Bestell- und Fertigungsvorschläge für die entsprechenden Abteilungen inklusive der einzukaufenden oder zu produzierenden Menge und dem benötigten Liefer- oder Fertigstellungstermin.

Arbeitserleichterung: Ihre Einkaufs- und Produktionsabteilung hat in einer Übersicht Zugriff auf alle offenen Bestell- und Fertigungsvorschläge. Hier können einzelne oder mehrere Vorschläge auf Knopfdruck in Bestellungen oder Fertigungsaufträge umgewandelt werden.

Schnellere und sicherere Weiterverarbeitung: Die direkte Umwandlung von Bestell- und Fertigungsvorschlägen in Bestellungen und Fertigungsaufträge spart Zeit und vermeidet durch erneute Erfassung auftretende Fehler.

Warenwirtschaft und Bestandskontrolle: Für alle Produkte können Sie Mindestbestände definieren, um automatische Bestell- und Fertigungsvorschläge zu generieren, wenn der vorrätige Bestand unter ein gewisses Level fällt.

Kontakt

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an [email protected] widerrufen. Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software AG sowie den abas Software Partnern gemäß unserer Datenschutzerklärung genutzt werden.

abas Hauptsitz

0721 / 96723-263
abas Software AG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland