Skip to main content

WMH GROUP GERMANY

Seit über 80 Jahren liefert der inhabergeführte Handelsspezialist Westdeutscher Metallhandel – kurz WMH – erstklassige Produkte aus Aluminium an alle Branchen. Wichtigste Abnehmer sind die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Maschinenbau. Belieferte das luft- und raumfahrtzertifizierte Unternehmen seine Partner bisher just in time mit Blechen, Platten, Profilen, Rohren und Stangen aus allen gängigen wie auch vielen speziellen Aluminium-Legierungen, wird die WMH GROUP GERMANY zunehmend zum produzierenden Hersteller.

Vor mehr als 20 Jahren erhält die WMH GROUP GERMANY die Luft- und Raumfahrt-Zertifizierung und ist zudem eines von nur zwei Unternehmen in Deutschland, die zugleich nach EN 9100 (Luftfahrthersteller) und EN 9120 (Luftfahrthändler) zertifiziert sind. Aktuell ist die WMH GROUP GERMANY in die Fertigung von vielen Baugruppen aktueller Flugzeuge des Airbus-Konzerns und anderer OEMs eingebunden. Dank modernster Fertigungstechnik und kompromisslosem Qualitätsmanagement bietet die WMH GROUP GERMANY auch individuelle Spezialanfertigungen für Unternehmen in aller Welt. Dabei spielen Transparenz und Rückverfolgbarkeit von Material und Prozessabläufen eine entscheidende Rolle.

Die WMH GROUP GERMANY ist nun neben Deutschland auch in den USA, China, Großbritannien, Frankreich und Polen tätig. In der Zentrale in Essen sind 90 Mitarbeiter beschäftigt. Hier gibt es auch ein vollautomatisches Hochregallager von fehr Lagerlogistik mit einer Gesamtkapazität von über 4.000 Tonnen Ware. „Die hochmoderne Infrastruktur am Essener Standort stärkt die Marktposition und Zukunftssicherheit der WMH GROUP GERMANY weltweit“, sagt Sascha Rosenbaum. Hier gibt es zwei separate Produktionsstraßen: eine mit Plattensägezentren sowie mit Blech-Folieranlage und Wasserstrahlschneideanlage und eine zweite mit Stangen- und vertikalen Bandsägen. Dazu wird ein modernes Versandzentrum im Joint Venture mit der ep-Group betrieben. Alle Bleche, Platten, Profile, Rohre und Stangen aus Aluminium sowie individuelle Spezialanfertigungen können in Essen gelagert, bearbeitet und produziert werden.

In den letzten 11 Jahren – seit Einführung der abas Unternehmenssoftware bei WMH – hat es nicht einen einzigen Ausfall gegeben. Es gab nicht einmal eine Downtime für wenige Minuten.
Sascha Rosenbaum - COO / CTO
Projekt Highlights: 
  • Eines von nur zwei Unternehmen in Deutschland, die zugleich nach EN 9100 (Luftfahrthersteller) und EN 9120 (Luftfahrthändler) zertifiziert sind
  • Zunehmende Spezialisierung
  • Hoher Qualitätsanspruch
  • individuelle Kundenspezialanfertigungen
     

Kontakt

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an sales@abas-erp.com widerrufen. Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software AG sowie den abas Software Partnern gemäß unserer Datenschutzerklärung genutzt werden.

abas Hauptsitz

0721 / 96723-263
abas Software AG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland