Skip to main content

Stemmann-Technik GmbH

Weltweit gehört die Stemmann-Technik GmbH zu einem der führenden Hersteller von Komponenten und Systemen des Energie- und Datentransfers in der Industrie- und Verkehrstechnik. Züge, Windräder, Hafenkrane, Baumaschinen und vieles mehr dreht und bewegt sich heute mit Stemmann-Produkten. Da das alte ERP-System mit dem Wachstum der Firma nicht mehr Schritt halten konnte, wurde ein neues ERP-System notwendig. Nach einer intensiven Recherche am ERP-Markt hat sich abas eindeutig gegen die anderen Kandidaten durchgesetzt. Die Einführung verlief problemlos, u.a. auch dank der guten Vorbereitung des abas Partners. Kontinuierliche Veränderungen im Markt und starkes Wachstum erfordern ein ERP-System, das flexibel genug ist, diese Gegebenheiten abzudecken. abas erreicht dies durch die Anpassbarkeit des Systems und durch eine ständige Erweiterung des Funktionsumfangs. Ein Upgrade auf eine neue Version mit Übernahme sämtlicher individueller Änderungen ist i.d.R. innerhalb eines Tages durchgeführt. Die Anbindung diverser Fremdsysteme, wie z.B. eine Betriebsdatenerfassung (XTIME-BDE) und eine Fertigungssteuerung (felios), war aufgrund der Offenheit des Systems ohne Probleme möglich.

Die Einführung einer neuen Version von abas bietet uns aufgrund neuer Funktionalitäten auch immer die Chance, uns selbst weiterzuentwickeln. Themen wie CRM, BI und DMS sind zukünftige Projekte, die es uns ermöglichen werden, uns den steigenden Ansprüchen unserer Kunden zu stellen.
Thomas Weck, Leiter IT
Projekt Highlights: 
  • COMET-Ablösung
  • BDE-Anbindung (X-TIME)
  • Anbindung Feinplanung (FELIOS)
  • Einsatz von DMS in abas

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.