Skip to main content

PRÄZI-Flachstahl AG & PRÄZI-Fördertechnik GmbH

Aufgrund vorhandener IT-Insellösungen und mangelnder Eurofähigkeit des IT-Altsystems suchte PRÄZI 1997 ein umfassendes, zukunftssicheres ERP-System für die Einzel- und Kleinserienfertigung. Neben der reinen ERP-Funktionalität inklusive Finanzbuchhaltung war die Systemflexiblität und Upgradefähigkeit unter einem Linux-/Unix-Betriebssystem kaufentscheidend. abas kommt auch in den europäischen Tochterfirmen, z.B. Ungarn und Tschechien, zum Einsatz.

Ein performantes, stabiles ERP-System, welches seine Upgradefähigkeit trotz unserer zahlreichen Individualanpassungen zu unserer vollsten Zufriedenheit bereits mehrfach unter Beweis gestellt hat. Durch die integrierte Datenbank haben wir zudem keine Schnittstellenprobleme. So wünscht man sich eine funktionierende, wartungsarme ERP-Landschaft!
Dipl.-Wirt. Ing. Torsten Kallweit, Leiter IT/Organisation
Projekt Highlights: 
  • Kurze Einführungszeit, Echtstart innerhalb von 3 Monaten
  • Nutzung einer Vielzahl von upgradefähigen Individualanpassungen
  • Systemstabilität: Keine ungeplanten Systemausfälle seit 1997
  • Integration aller ERP-Funktionen
  • Installationen in Ungarn und Tschechien

Kontakt

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an [email protected] widerrufen. Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software AG sowie den abas Software Partnern gemäß unserer Datenschutzerklärung genutzt werden.

abas Hauptsitz

0721 / 96723-263
abas Software AG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland