Skip to main content
PANKL
Kunden-Story

Pankl Racing Systems AG

Über

Pankl Racing Systems AG

Pankl Racing Systems entscheidet sich 1997 für die abas ERP Software, die nach und nach auch in den Niederlassungen des Technologieunternehmens in den USA, Deutschland, Großbritannien und der Slowakei installiert wird. Bis heute setzt der Hersteller von Motor- und Antriebssystemen sowie Fahrwerksteilen für Sportwagen und die Luftfahrtindustrie auf abas.

Die flexible Software hält mit den rasanten Entwicklungen des Rennsports und der Luftfahrt Schritt und unterstützt Pankl auf seinem Wachstumskurs. Entscheidend für die abas-Einführung, insbesondere bei neuen Pankl-Töchtern, ist der hohe Kosten-Nutzen-Faktor, die Flexibilität bezüglich der Abdeckung individueller Geschäftsprozesse, aber auch die einfache Abbildung der Pankl-Standards. Dabei unterstützen die offenen Schnittstellen sowie die gute Update- und Wartungsfähigkeit die Umsetzung. Zudem fördert die Unternehmenssoftware die Prozessstabilisierung und den Wunsch nach einem einheitlichen Reporting. 

Das österreichische Unternehmen Pankl setzt auf eine ganzheitliche Konzernlösung. Parallel zur Einführung von abas ERP fand eine Umstrukturierung statt. Die Software wird in allen Unternehmensbereichen eingesetzt. Dazu gibt es Industrie 4.0- und MES-Projekte mit zahlreichen Anbindungen zu Werkzeugautomaten, Messmaschinen und zum Product Data Management.

Pankl nutzt zudem abas Mobile. Bestellanforderungen, Reklamationen, Messdatenüberwachung, Ladungsträgermanagement, Materialbewertung sowie Disposition sind nun schneller und die Arbeitsschritte reduziert. Dies gilt insbesondere für den Bestellablauf. Im Lager und in der Produktion wurde der Output erhöht.

Auf einen Blick

Branche: 
Automotive und Supply
Komponentenfertigung
Metallindustrie
Serienfertigung
Kunde seit: 
08/1997
Anzahl Lizenzen / Nutzer: 
203
Standorte: 
Österreich, Deutschland, UK, Slowakei, USA
Mitarbeiter: 
1300
Die ständige Weiterentwicklung von abas, seine Standardfunktionen und die Kompatibilität mit bestehenden Individualisierungen erzeugen eine hohe Benutzerzufriedenheit. Man hat das Gefühl, dass man mit seinen Herausforderungen von abas nicht im Stich gelassen wird.
Birgit Thek, ERP-Verantwortliche
Produkte: 
Motor- und Antriebssysteme sowie Fahrwerksteile für den Rennsport, High-Performance-Autos und die Luftfahrtindustrie
Pankl Produktfoto abas erp Kunde
Projekt Highlights: 
  • CAQ – Prüfplanung und Messdatenerfassung
  • MES –  Softwaresystem ELAM bildet eine Schnittstelle zwischen Planungs- und Fertigungsebene. (Nummernsystem für Artikel, Serialtracking)
  • Industrie 4.0 – Schnittstellen zu Werkzeugautomaten, Messmaschinen, Babtec, ELBA, DPW, FASTEMS, EROWA, COSCOM
  • abas Mobile
  • EDI
0721 / 96723-263
+43 1 319 15 19
+49 721 96 72 30
703-444-2500
+38 061 21 37 855
+420 241 931 544
+31 (0)85 3033 555
+421 903 717 980
+55 - 11 5054 - 5500
+852-2793-3317
+91 77559 04373
+62 (21) 293 19 366
+603-56124999
++94 76 666 9070
+66 81 6297375
+359 2 423 61 56

Kontakt

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an [email protected] widerrufen. Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software GmbH sowie den abas Software Partnern gemäß unserer Datenschutzerklärung genutzt werden.

Mehr erfahren

abas Hauptsitz

0721 / 96723-263
abas Software GmbH
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland

Nittmann und Pekoll GesmbH

+43-1-319-15-19
abas Austria
Rufgasse 9/25
1090 Wien
0721 / 96723-263
abas Software AG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland