Skip to main content

OK Medien Service GmbH & Co. KG

OK Media ist einer der größten Press- und Fulfillment-Dienstleister in Europa, der seit über 50 Jahren analoge und digitale Medien produziert, bedruckt und konfektioniert.

1998 stellt sich das Unternehmen neu auf und führt ein ERP-System ein. Zuvor wurden selbstkonstruierte Eigenlösungen eingesetzt, die den steigenden Anforderungen jedoch nicht mehr gewachsen waren. Im Zuge eines Auswahlverfahrens schnitt abas ERP mit Blick auf die Bedürfnisse von OK Media am besten ab und erhielt den Zuschlag.

Die ERP Software bietet einen optimierten Workflow im norddeutschen Unternehmen, so wurden unter anderem die vielen Eigenlösungen durch das abas ERP System ersetzt. In der OK Media Group sind die Funktionen Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft, Disposition, Fertigung, Kalkulation, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Controlling und EDI im Einsatz. Als Erweiterung dient BDE/PZE.

Aufgrund des Rückgangs der CD- und DVD-Produktion, legt das Unternehmen seinen Fokus nun auf die Logistik und Handkonfektionierung. Um schnellere Abläufe zu gewährleisten ist zusätzlich das abas Dokumentenmanagementsystem für die Lagerhaltung im Logistikbereich installiert.

Vielschichtigkeit, eine große Bandbreite und Flexibilität zeichnen unser Unternehmen und abas ERP aus, weshalb die Jahre lange Zusammenarbeit so gut funktioniert.
Friedrich Halm, Director IT, Controlling & Reporting
Projekt Highlights: 
  • Elektronischer Datenaustausch (EDI)
  • abas DMS
  • BDE/PZE (Betriebsdatenerfassung und Personalzeiterfassung)
  • Bessere Durchgängigkeit der Abläufe

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.