Skip to main content

KUIPERS CNC-Blechtechnik GmbH & Co.KG

1924 als kleine Schmiede in Meppen gegründet, mausert sich das Familienunternehmen KUIPERS schnell zu einem der größten und modernsten Blechverarbeiter in Deutschland. Als kapazitätsstarker Dienstleister für alle Aufgaben in der Prozesskette – von der Idee bis zum fertigen Teil – überzeugt das Unternehmen mit modernen Fertigungstechnologien, optimierten Prozess- und Steuerungsverfahren und einer effizienten Logistik. Flache Hierarchien, schnelle Entscheidungen und Flexibilität spielen dabei eine große Rolle. So auch beim Wechsel zu einer neuen Unternehmenssoftware, die mit dem stetigen Wachstum nötig wurde.

Die in die Jahre gekommene Individualprogrammierung stößt bei KUIPERS im Jahr 2011 an ihre Grenzen und wird von abas ERP abgelöst. Die Entscheidung fällt auf die Karlsruher Unternehmenssoftware, nicht nur, weil sie von der Leistungsfähigkeit ideal zur Betriebsgröße passt, sondern vor allem aufgrund des Funktionsumfangs, der schon im Standard weitestgehend zum Blechbearbeitungsbetrieb passt und darüber hinaus umfangreiche Möglichkeiten bietet, eigene Anforderungen umzusetzen. So sind beispielsweise die vorhandenen Trumpf-Maschinen, das Stopa Lager,  die Stapleranbindung und die bidirektionale WiCAM Schnittstelle mit abas ERP verknüpft. Die Verbindung von Soft- und Hardware zeigt sich auch im Einsatz von Gabelstaplern, die ihre Fahraufträge direkt von den Werkern an den Trumpf-Maschinen erhalten.

KUIPERS nutzt die abas Funktionen CRM, Kalkulation, Disposition, Verkauf, Fertigung, Materialwirtschaft, EDI, Einkauf, Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung und Controlling. Darüber hinaus kommen abas DMS und abas APS zum Einsatz sowie die Erweiterungen CTI & Kommunikation sowie BDE/PZE.

Konsequenterweise läuft die Betriebsdatenerfassung nun transparent in Echtzeit und bietet direkte Auswertungen in Sachen Effizienz und Produktivität; Daten, die zuvor gar nicht erfasst werden konnten. Letztlich wurde der gesamte Prozessablauf optimiert und Arbeitsschritte reduziert, vor allem aber im Bereich des Fertigungscontrollings. 

abas ERP überzeugt mit Flexibilität und Effizienz, genauso wie mit der problemlosen Anpassung an sich ändernde Geschäftsprozesse und den reibungslosen Installationsabläufen.
Michael Kuipers, Head of Business Development KUIPERS CNC-Blechtechnik GmbH & Co. KG
Projekt Highlights: 
  • Einbindung bidirektionaler WiCAM Schnittstelle

  • Anbindung Stopa Lager, und die Trumpf-Maschinen

  • Durch Verknüpfung von Hard- und Software erhalten Gabelstapler Fahrbefehle von den Werkern an den Trumpf-Maschinen, so dass intern der Transport beschleunigt werden konnte

  • BDE in Echtzeit

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.