Skip to main content

Jim Thompson Europe GmbH

Bereits nach nur einem Monat Entscheidungsphase entschied sich die Geschäftsführung des jungen Vertriebsunternehmens für abas. Innerhalb kürzester Zeit wurden die Handelsfunktionalitäten Einkauf und Verkauf eingeführt und funktionieren seitdem reibungslos. Dank der hohen Abdeckung im Standard waren nur wenige Anpassungen nötig. Der Belegdruck wurde grafisch über Jasper angepasst. Zahlreiche Auswertungen können mit wenigen Klicks vorgenommen werden. Von großer Bedeutung war für die Geschäftsleitung auch die einfache Möglichkeit, zukünftig Funktionalitäten wie die eines Webshops einzubinden. Von der Europa-Zentrale ausgehend sollen nach und nach auch andere europäische Vertriebsunternehmen der Muttergesellschaft „The Thai Silk Company Limited“ aus Bangkok mit abas Handel ausgestattet werden, weshalb auch Wert auf die Mehrsprachigkeit von abas gelegt wurde.

Wichtig war mir die Investition in ein sicheres, zukunftsfähiges System mit einem stabilen Partner an meiner Seite. Für abas sprach zudem die schnelle Einführung im Standard und die Fähigkeit, sich wachsenden Anforderungen flexibel anzupassen.
Christian Schirner, Geschäftsführer
Projekt Highlights: 
  • Schnelle ERP-Einführung
  • Hohe Abdeckung der Handelsfunktionalität im Standard
  • Belegdruck via Jasper
  • Vielfältige Auswertungen für die Geschäftsführung

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.