Skip to main content
ERP Software im Einsatz bei Detia abas erp
Kunden-Story

Dr. Werner Freyberg Chemische Fabrik Delitia Nachf. GmbH & Co. KG

Über

Dr. Werner Freyberg Chemische Fabrik Delitia Nachf. GmbH & Co. KG

Die Dr. Werner Freyberg GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Detia-Degesch-Group, deren Wurzeln ins Jahr 1817 zurückreichen.

Die Gruppe ist weltweit in der Entwicklung, Herstellung sowie dem Vertrieb von Produkten zur Schädlingsbekämpfung und zum Vorratsschutz tätig.

Der Verkauf erfolgt an Spezialisten in über 120 Länder. In Deutschland wird abas ERP seit 2008 in 10 Unternehmen der Gruppe in den Bereichen Einkauf, Verkauf, Produktion, Forschung & Entwicklung, Materialwirtschaft, Finanzbuchhaltung und Controlling eingesetzt.

Ausschlaggebend für die Wahl war die Flexibilität der Software, durch die es möglich ist, Prozesse der chemischen Industrie genauso umzusetzen wie den Bereich Handel. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Mehrsprachigkeit; alle Kundendokumente werden in 5 Sprachen gedruckt. Die Anbindung von Softwarelösungen, wie beispielsweise die Sanktionslistenprüfung von FORMAT und BDE von Isgus Zeus, wurden ohne große Probleme umgesetz.

Durch die Einführung hat sich einiges verändert. Dank Multisite und dem damit verbundenen Automatismus hat sich die Bearbeitungszeit von Aufträgen verringert. Die Transparenz der Prozesse zeigt zu jeder Zeit, wo sich das Unternehmen befindet.

Die schon fast intuitive Bedienung führte innerhalb kürzester Zeit zu einer hohen Akzeptanz bei den Mitarbeitern.

Auf einen Blick

Branche: 
Handel
Prozessindustrie
Kunde seit: 
11/2005
Anzahl Lizenzen / Nutzer: 
48
Standorte: 
Laudenbach, Delitzsch
MItarbeiter: 
135
Durch die Flexibilität des Programms sind wir jederzeit in der Lage auf neue Anforderungen in kürzester Zeit zu reagieren. Die gute Betreuung durch die abas GmbH & Co. KG Hockenheim trägt zum Erfolg bei.
Sabine Lasch, Leiterin Prozessorganisation
Products: 
Produkte zur Schädlingsbekämpfung und Vorratsschutz.
erp software for detia process industry abas erp
Projekt Highlights: 
  • Anbindung der FORMAT-Software im Bereich Zoll, Versanddokumente und Sanktionslistenprüfung
  • abas DMS
  • abas BI
  • Anbindung BDE Isgus Zeus
  • Berichte für Behörden direkt aus dem ERP System
  • abas Mobile
  • Problemlose Upgrades (Individualisierungen bleiben erhalten)
  • Individuelle Infosysteme für Berichte, Auswertungen, Information
  • Multisite bei Stammdaten und Bewegungsdaten
0721 / 96723-263
+43 1 319 15 19
+49 721 96 72 30
703-444-2500
+38 061 21 37 855
+420 241 931 544
+31 (0)85 3033 555
+421 903 717 980
+55 - 11 5054 - 5500
+852-2793-3317
+91 77559 04373
+62 (21) 293 19 366
+603-56124999
++94 76 666 9070
+66 81 6297375
+359 2 423 61 56

Kontakt

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an [email protected] widerrufen. Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software GmbH sowie den abas Software Partnern gemäß unserer Datenschutzerklärung genutzt werden.

Explore

abas Hauptsitz

0721 / 96723-263
abas Software GmbH
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland

Nittmann und Pekoll GesmbH

+43-1-319-15-19
abas Austria
Rufgasse 9/25
1090 Wien
0721 / 96723-263
abas Software AG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland