Skip to main content

dft technology GmbH

Die dft technology GmbH ist ein namhafter Hersteller von Autoklaven für die thermische Haltbarmachung von Lebensmitteln und kann auf mehr als 100 Jahre Erfahrung im Bereich Maschinenbau verweisen.

1999 stellt das Traditionsunternehmen aufgrund des Millenium Bugs sein altes PIUSS-System auf abas ERP um. Die neue Software überzeugt durch Flexibilität, Anpassbarkeit und eine gute Abbildung der Betriebsabläufe.

Die Karlsruher Unternehmenssoftware wird in nahezu allen Betriebsbereichen der dft technology GmbH verwendet und das System konnte auch nach der Erstinstallation schnell den sich ändernden Geschäftsprozessen angepasst werden. Beispielsweise wurde mit der Zeit abas DMS, die Serviceabwicklung sowie abas Business Apps eingeführt.

Heute ermöglicht abas eine schnellere Abwicklung der Angebote und Bestellungen bei gleichzeitiger Reduzierung der Arbeitsschritte in der Produktion. Der Output in den Bereichen Vertrieb und Service ist stark optimiert worden. So werden über abas ERP etwa die Maschinendaten verwaltet, was den Spare-Part-Spezialisten im Hause die Möglichkeit bietet, jederzeit auf die richtigen Ersatzteillisten zurückzugreifen und den Kunden entsprechend zu versorgen, wodurch ein hoher Servicegrad gewährleistet wird. Eine besondere Lösung im Unternehmen ist zudem die Zeichnungsverwaltung mit abas als führendem System.

Als modernes Unternehmen müssen wir uns am ständigen Wandel des Marktes orientieren. Dies bedingt, dass wir unsere Prozesse den Veränderungen anpassen müssen, auch während des laufenden Betriebes. Durch die hohe Flexibilität und Anpassbarkeit von abas-ERP können wir dieses bewerkstelligen.
Stefan Kuhlmann, Leitung Finanzen und Controlling
Projekt Highlights: 
  • abas DMS
  • Serviceentwicklung
  • abas Business-Apps
  • Zeichnungsverwaltung
  • Höherer Output im Vertrieb und Service 

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.