Skip to main content

Um alle wichtigen Unternehmensressourcen im Blick zu haben, ist Binder+Co auf ein verlässliches, modernes und flexibles ERP-System angewiesen. Hinzu kommt, dass durch die Langlebigkeit der Maschinen und Anlagen alle Informationen von der Konstruktion bis zur Entsorgung verfügbar sein müssen. Hierfür bilden die Daten aus abas die Basis für ein effizientes Life-Cycle-Management. Wichtige Kriterien, die abas voll erfüllt, sind die Mehrsprachigkeit der Software und das Arbeiten mit verschiedenen Währungen. Die Lauffähigkeit der Software unter dem Betriebssystem Linux ist ein
weiterer Pluspunkt. Ein weiteres Beispiel ist die Abwicklung der ISO-Zertifizierung, die mit dem vorherigen System nicht möglich gewesen wäre. Ein bei ERP-Systemen im Allgemeinen kritischer Punkt wurde bereits gemeistert: Das Software-Update verlief reibungslos, individuelle Anpassungen blieben erhalten.

Wir legen hohen Wert auf die Flexibilität des ERP-Systems und die einfache Anpassbarkeit an Veränderungen im Auftragsdurchlauf. Verblüfft hat uns die Schnelligkeit, mit der Anpassungen umgesetzt wurden. Zum Beispiel wurden besprochene Änderungen im Auftragsdurchlauf während der Kaffeepause realisiert.
Michael Kummer, IT-Leiter
Projekt Highlights: 
  • Mehrsprachigkeit
  • Anpassbarkeit/ Flexibilität
  • Linux
  • Einsparpotenziale
  • Updatefähigkeit
  • eBusiness mit abas

Kontakt

Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an sales@abas-erp.com widerrufen. Wir versichern Ihnen, dass die Angaben streng vertraulich und nur von der abas Software AG sowie den abas Software Partnern gemäß unserer Datenschutzerklärung genutzt werden.

abas Hauptsitz

0721 / 96723-263
abas Software AG
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe
Deutschland