Skip to main content

Auerswald GmbH & Co. KG

Bei der Gründung des Unternehmens Auerswald im Jahre 1960 liegt der Fokus zunächst auf der Produktion von Elektromagneten, Messgeräten und Transformatoren. Seit 1980 setzt das Familienunternehmen auf die Telekommunikationsbranche und entwickelt die erste Telefonanlage als kompaktes System, die mit einem PC konfiguriert werden kann.

Aufgrund der Flexibilität und der Anpassungsfähigkeit entscheidet sich das norddeutsche Unternehmen 1992, abas ERP einzuführen. Die vielen Anwendungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass die Unternehmenssoftware in nahezu allen Geschäftsbereichen im Einsatz ist. Dazu zählen die Funktionen Verkauf, Einkauf, Controlling, Fertigung, Materialkostenverbuchung, Kostenrechnung, Kalkulation, Disposition, Materialwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Kostenrechnung. Als Erweiterungen sind zudem BDE/PZE und Identifikationssysteme im Einsatz.

Ein Planungstool von abas, gemeinsam mit Auerswald entwickelt, bietet die nahezu automatische Abwicklung der Produktionsplanung und -steuerung sowie Beschaffungsplanung im Unternehmen. Dadurch sind die Fertigungsabläufe deutlich schneller geworden. Weiterhin wurde ein Lieferantenbewertungssystem entwickelt. abas BI wird gerade eingeführt.

Der große Vorteil von abas ist die Flexibilität, gewünschte Anpassungen und Funktionen einfach programmieren zu können.
Christian Auerswald, Geschäftsführung
Projekt Highlights: 
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Betriebsdatenerfassung und Personalzeiterfassung (BDE/PZE)
  • Identifikationssysteme
  • Lieferantenbewertungssystem

Kontakt

The information shared here will be treated confidentially and only used by abas Software AG & abas software partners regarding our protection policy.